Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

18.03.2020

Erster bestätigter Coronafall im Landkreis Ostprignitz-Ruppin

Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin gibt es einen ersten bestätigten Coronafall.

Nach Angaben des Kreisgesundheitsamtes handelt es sich um eine männliche Person Ende 30 aus Neuruppin, die sich bis Ende der letzten Woche in einer Region mit vermehrt auftretenden Covid-19-Fällen aufgehalten hat.

Der Mann hatte schon während des Urlaubs leichte Infektanzeichen. Am Tage der Rückfahrt fühlte er sich krank und friebrig. Er hat sich nach seiner Rückkehr sofort häuslich isoliert und keinen Kontakt zu Angehörige aufgenommen.

Am gestrigen Tag (17.03.2020) wurde eine Testung mit einem Testabstrich vorgenommen. Über das positive Testergebnis wurde der amtsärztlich Diensthabende des Kreisgesundheitsamtes noch am späten Abend des selben Tages vom Laborleiter des Testungslabors telefonisch unterrichtet. Per umgehender Kontaktaufnahme nach Ermittlung der Telefonnummer konnte eine enge Kontaktperson aus Berlin (gemeinsame Pkw-Rückfahrt mit dem Infizierten) ermittelt und ebenfalls am gestrigen späten Abend informiert werden.

Der Zustand des positiv Getesteten, der sich immer noch in häuslicher Isolation befindet, ist hinreichend stabil.