Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

23.03.2020

Aufhebung der Allgemeinverfügung zum Umgang mit Veranstaltungen

Die am 14.03.2020 in Kraft getretene Allgemeinverfügung des Landkreises Ostprignitz-Ruppin zum Umgang mit größeren Veranstaltungen im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in der Fassung der am 19.03.2020 in Kraft getretenen Ersten Allgemeinverfügung zur Änderung der Allgemeinverfügung zum Umgang mit größeren Veranstaltungen im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 wird aufgehoben.

Es gilt nunmehr die vom Land Brandenburg erlassene und am 23.03.2020 in Kraft getretene neue Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus.

Zweite Allgemeinverfügung zur Aufhebung der Allgemeinverfügung zum Umgang mit größeren Veranstaltungen im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19

Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung - SARS-Co-2-EindV)