Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

30.04.2020

Aktuelle Zahl der COVID-19-Fälle im Landkreis Ostprignitz-Ruppin

UPDATE 03.05.2020: Die Zahl der gemeldeten COVID-19-Fälle ist über das Wochenende leicht gestiegen, von zuletzt 74 auf jetzt 76 Fälle. Davon sind weiterhin vier, die nur klinische Symptome einer COVID-19-Infektion aufweisen. In drei Fällen ist derzeit eine stationäre Behandlung notwendig. Insgesamt 35 Menschen aus dem Landkreis sind inzwischen genesen.


Mit Stand heute (30.04.2020) gibt es im Landkreis 74 gemeldete COVID-19-Fälle, also ein Fall mehr als bisher. Darunter sind auch vier Fälle ohne positives Testergebnis, aber mit den Symptomen einer COVID-19-Erkrankung (so genannte "klinische Fälle").

Sehr erfreulich ist, dass sich nur noch eine Patientin in stationärer Behandlung in einem Krankenhaus befindet. Sie ist nicht mehr beatmungspflichtig. 32 Personen gelten mittlerweile als geheilt.