Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

04.05.2020

Ergebnisse der COVID-19-Tests im Raum Wusterhausen/Dosse negativ

in Zusammenhang mit der Häufung von COVID-19-Fällen bei mehreren Familien in Rheinsberg konnten inzwischen weitere Personen im Umfeld getestet werden, die möglicherweise in Kontakt zu Mitgliedern der Familien standen.

Die bereits angekündigten Testungen im Raum Wusterhausen/Dosse wurden in der vergangenen Woche durchgeführt und konnten nun zum Abschluss gebracht werden. Demnach fielen die Testergebnisse bei allen 88 Personen aus Wusterhausen/Dosse negativ aus, ebenso bei 54 Personen aus Neustadt (Dosse).

Um mögliche Infektionsketten zu ermitteln, sollen ab morgen rund 80 Personen aus dem Raum Wittstock/Dosse getestet werden, im Laufe der Woche dann außerdem noch etwa 25 im Bereich Lindow. 

Insgesamt gibt es - Stand heute - weiterhin 76 gemeldete COVID-19-Fälle im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. 35 Menschen gelten als genesen. Stationär werden derzeit zwei Patienten behandelt - eine Person weniger als bisher.