Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

29.05.2020

Keine aktiven COVID-19-Infektionsfälle in Ostprignitz-Ruppin

Auf der gestrigen Sitzung des Kreistages in Kyritz verkündete die Amtsärztin, Frau Dr. Dagmar Sissolak, dass es keine aktiven Covid-19 Infektionsfälle mehr auf dem Gebiet des Landkreises Ostprignitz-Ruppin gibt.

Insgesamt wurden seit Mitte März 86 Personen mit Wohnsitz im Landkreis positiv auf das Coronavirus getestet. Weiterhin gibt es zusätzlich drei Fälle mit klinischen Symptomen einer COVID-19 Infektion, die aber ein negatives Testergebnis aufweisen.

Zwischenzeitlich wurde dem Gesundheitsamt bekannt, dass eine weitere infizierte Person, die zwar ihren Wohnsitz im Landkreis hat, sich aber bereits längere Zeit in einer Einrichtung außerhalb von Ostprignitz-Ruppin aufhielt, vor wenigen Tagen leider verstorben ist. Somit erhöht sich die Zahl der Todesfälle auf zwei. 84 weitere Personen sind genesen.