Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

22.09.2020

Aktuelles Infektionsgeschehen im Landkreis

Es gibt einen neuen COVID-19-Fall im Landkreis. Bei einer Person, die zur Zeit im Raum Rheinsberg beruflich tätig ist, wurde eine entsprechende Infektion festgestellt. Derzeit laufen die Kontaktermittlungen des Gesundheitsamtes im beruflichen und familiären Umfeld. Ob dieser neue Coronafall in die Meldestatistik des Landkreises aufgenommen wird, ist derzeit noch offen, weil die Frage nach dem Erstwohnsitz geklärt werden muss.

Insgesamt sind im Landkreis Ostprignitz-Ruppin bislang 107 COVID-19-Fälle registriert worden (nach dem Wohnortprinzip), 106 Personen gelten inzwischen als genesen.

Bezüglich des Infektionsgeschehens am Oberstufenzentrum (OSZ) in Neuruppin sind alle Testungen bei den ermittelten Kontaktpersonen abgeschlossen. Die Testergebnisse sind negativ. Die Personen dürfen sich aber vorsorglich weiter nur in häuslicher Isolation aufhalten. Auch bei dem COVID-19-Fall im Umfeld der Evangelischen Schule Neuruppin sind mittlerweile alle unmittelbaren Kontaktpersonen getestet worden, die Testergebnisse sind allesamt negativ.