Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

25.09.2020

COVID-19-Fall nach Reiserückkehr aus Tschechien

Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin gibt es einen neuen COVID-19-Fall.

Eine ältere Frau ist nach Rückkehr von einem mehrwöchigen Aufenthalt in Tschechien positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden. Ihr Ehemann wird noch getestet.

Mit der Busgesellschaft und den zuständigen Stellen in Tschechien ist Kontakt aufgenommen worden. Die weiteren Ermittlungen des Gesundheitsamtes in dem Fall dauern an.

Die Gesamtzahl der durch einen Test bestätigten COVID-19-Fälle in Ostprignitz-Ruppin liegt nunmehr bei 108. Insgesamt 106 Personen gelten als genesen.