Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

20.10.2020

Land kündigt geänderte Corona-Umgangsverordnung an

Das Land Brandenburg hat in einer Pressemitteilung die geänderte SARS-CoV-2-Umgangsverordnung vor dem Hintergrund deutlich steigender Infektionszahlen angekündigt. Diese tritt am Mittwoch, 21. Oktober 2020, in Kraft.

In der Verordnung wird unter anderem festgelegt, welche neuen Regeln gelten, wenn der Inzidenzwert von 35 beziehungsweise 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb von sieben Tagen überschritten wird.

Außerdem wird das Beherbungsverbot für Gäste aus innerdeutschen Corona-Risikogebieten abgeschafft.

SARS-CoV-2-Umgangsverordnung (mit Änderungen vom 20. Oktober 2020)

Pressemitteilung des Landes Brandenburg