Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

11.11.2020

Auch am Mittwoch 12 Personen positiv auf das Sars-CoV-2 Virus getestet

Mit Stand 11.11.2020 sind insgesamt weitere 12 Personen positiv auf das Sars-CoV-2 Virus getestet worden. Hierbei handelt es sich um fünf Personen aus Neuruppin, Kyritz, Wittstock und Heiligengrabe, die bereits bekannten Clustern in Einrichtungen oder familiären Umfeldern zuzuordnen sind. Hierzu zählen u.a. das Cluster in einer Behinderteneinrichtung in Rohrlack und einer Produktionsfirma in Heiligengrabe.

Des Weiteren wurde eine Lehrkraft an der Puschkin-Oberschule in Neuruppin positiv getestet. Hier sind zwei Klassen der Jahrgangsstufe 8 von Quarantänemaßnahmen betroffen. Auch im Umfeld der Lindenschule gibt es eine weitere positiv getestete Person im familiären Umfeld einer bereits infizierten Lehrkraft der Schule. Auch eine Lehrkraft am Evangelischem Gymnasium in Neuruppin mit Kontakten zu mehreren Klassen wurde positiv getestet. In diesem Fall sind Klassen der Jahrgangsstufe 8 und 10 betroffen. Ebenso gibt es eine Infektion bei einer Kontaktperson einer bereits positiv getesteten Schülerin des Kyritzer Gymnasiums.

Des Weiteren ist eine Mitarbeiterin der Ruppiner Kliniken positiv getestet worden, hier läuft die Kontaktermittlung noch. Bei zwei weiteren Personen aus den Städten Neuruppin und Rheinsberg sind die Infektionsquellen bisher noch nicht bekannt.

Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin sind insgesamt 370 positiv auf das Sars-CoV-2 Virus getestet worden. Davon sind 232 Personen mittlerweile genesen und bei 138 Personen ist die Infektion noch aktiv. Acht Personen befinden sich in stationärer Behandlung, davon sind vier auf der Normalstation, drei Personen befindet sich auf der ITS und eine weitere Person wird auf der Intensivstation beatmet.

Die aktuellen Zahlen mit Zuordnung zu den Gemeinden des Landkreises Ostprignitz- Ruppin finden Sie auf dem Dashboard des Landkreises Ostprignitz-Ruppin, das auf der Startseite der Coronasonderseiten des Landkreises verlinkt ist.