Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

25.03.2021

Nahverkehrsplan OPR: Umfrage noch bis 31. März 2021

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin schreibt derzeit seinen Nahverkehrsplan fort. Ziel ist es dabei, die öffentliche Mobilität im Landkreis zu verbessern und auszubauen. Neben einer Verbesserung der Angebotsqualität sollen auch flexible Bedienangebote (=Rufbus) sowie eine stärkere Verkehrsmittelverknüpfung (z.B. Anschlusssicherung zwischen Bus und Bahn) zum Erreichen dieses Ziels beitragen.

Aktuell läuft noch bis Ende März die Online-Bürgerbeteiligung, über welche wir Sie bereits informiert haben. An der Online-Umfrage kann noch bis einschließlich 31. März 2021 über folgenden Link teilgenommen werden: https://mobil-opr.de/mitgestalten

Im Rahmen der Umfrage können konkrete Vorschläge eingebracht werden, zum Beispiel für:

o Verbesserungen der Ausstattung an Haltestellen
o Verbesserungen zur Verkehrsträgerverknüpfung an Haltestellen
o geeignete Standorte von alternativen Mobilitätsangeboten
o bessere Anbindungen von Versorgungseinrichtungen und Ausflugszielen durch den ÖPNV
o Rahmenbedienzeiten
o Ausgestaltung der flexiblen Angebote (On-Demand-Verkehre)
o zukünftiger Fahrzeugausstattung von Bussen
o Bedeutung der Digitalisierung

Die Beantwortung des Fragebogens wird ca. 10 - 15 Minuten in Anspruch nehmen. Es können auch nur ausgewählte Fragen beantwortet werden. Alle erhobenen Daten werden streng vertraulich behandelt. Die Teilnahme ist freiwillig. Alternativ können Anmerkungen direkt an die Mobilitätsmanagerin des Landkreises, Frau Elisabeth Jänsch, Telefon 03391 / 688-1114 übermittelt werden, falls eine Online-Teilnahme nicht möglich ist.

Bislang sind schon etliche Meldungen sowohl online als auch telefonisch eingegangen. Nach dem 31. März 2021 eingehende Anmerkungen/Vorschläge können leider nicht mehr berücksichtigt werden, da der Nahverkehrsplan noch in diesem Jahr beschlossen werden soll.

Die eingereichten Vorschläge und Antworten fließen in den Bearbeitungsprozess ein und helfen uns bei der Konzeption des Nahverkehrsplans. Die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung werden im Rahmen einer Online-Veranstaltung am 22. April 2021 der Öffentlichkeit präsentiert.