Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

30.03.2021

Corona-Lage am Dienstag

Mit dem heutigen Tage gibt es 25 neue COVID-19-Infektionen in Ostprignitz-Ruppin zu vermelden. Eine an COVID-19 erkrankte Person aus dem Landkreis ist leider verstorben.

Von den neuen Fällen sind unter anderem die Kita in Königshorst (Fehrbellin) und die Förderschule am Kastanienweg in Neuruppin betroffen.

Die Zahl der Personen im Landkreis, die von der zuerst in Großbritannien nachgewiesenen Mutation B.1.1.7 betroffen sind, hat sich um 21 auf 237 erhöht.

Insgesamt gibt es derzeit in Ostprignitz-Ruppin 377 aktive Fälle. Die Gesamtzahl der COVID-19-Fälle, die dem Gesundheitsamt des Landkreises seit dem Beginn der Corona-Pandemie gemeldet wurden, liegt bei 3695.

In den drei Kliniken im Landkreis werden aktuell 22 Menschen in Zusammenhang mit COVID-19 behandelt. Sieben befinden sich auf einer Intensivstation, eine davon muss beatmet werden.

Laut Veröffentlichung des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (https://kkm.brandenburg.de/kkm/de/corona/fallzahlen-land-brandenburg/) beträgt die 7-Tage-Inzidenz in Ostprignitz-Ruppin 161,7.

Weitere Informationen zur Corona-Lage sind im Dashboard für Ostprignitz-Ruppin abgebildet. Unter anderem finden Sie dort die Verteilung der Fälle auf die einzelnen Ämter, Gemeinden und Städte des Landkreises.