Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

14.04.2021

B5: Zweiter Bauabschnitt zwischen Kyritz und Heinrichsfelde beginnt

Ab Montag, 19. April 2021, beginnt auf der Bundestraße B5 zwischen dem Ortseingang Kyritz und dem Flugplatz in Heinrichsfelde der zweite Bauabschnitt, teilte der Landesbetrieb Straßenwesen mit.

Für den bestehenden Umleitungsverkehr, beziehungswiese die bestehende Umleitungsstrecke ergeben sich dadurch aber keine Veränderungen. Das heißt Autofahrer in Fahrtrichtung Berlin müssen weiter ab Kyritz die ausgeschilderte Umleitung über Neustadt nutzen. Die Gewerbebetriebe sind aber weiterhin erreichbar.

Bereits im Dezember 2020 wurde der straßenbegleitende Radweg an der B5 zwischen Kyritz und Heinrichsfelde fertiggestellt. Anschließend wurde eine Fahrbahnhälfte der Bundesstraße in diesem Abschnitt verbreitert. Der Verkehr in Richtung Kyritz und Perleberg wird ab Montag, 19. April 2021, über dieses neue Straßen-Teilstück geführt.

Gleichzeitig beginnen die Bauarbeiten auf der zweiten Hälfte der Strecke sowie am Kreisverkehr. Sobald letzterer fertiggestellt ist, wird die Landesstraße L14 (Westfahlenallee) mit dem Kreisverkehr verbunden.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich noch bis Mitte September dauern.

Imformationen zu allen Baustellen im Land Brandenburg erhalten sie hier.