Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

24.05.2021

Corona-Lage am Pfingstwochenende

Am Pfingstwochenende gibt es insgesamt zwei neue SARS-CoV-2-Infektionen in Ostprignitz-Ruppin zu vermelden. Am Samstag wurden zwei Fälle gemeldet, am Sonntag und am Montag gab es keine neuen Fälle. Von den gemeldeten Neuinfektionen sind keine relevanten Einrichtungen betroffen. Zwei weitere Personen gelten inzwischen als genesen.

Die Gesamtzahl der Covid-19 Fälle seit Beginn der Pandemie in Ostprignitz-Ruppin beträgt 4274. Aktuell gibt es 157 aktive Fälle.

Zur Lage in den Krankenhäusern: In den drei Kliniken im Landkreis werden derzeit vier Menschen aufgrund einer Covid-19-Erkrankung stationär versorgt. Zwei der Patienten befinden sich auf einer Intensivstation. Beide müssen beatmet werden.

Informationen zur Corona-Lage in den einzelnen Kommunen des Landkreises sind im Dashboard für Ostprignitz-Ruppin abgebildet.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Ostprignitz-Ruppin wurde am Montag vom Landesamt für Gesundheit (LAVG) und dem Robert-Koch-Institut (RKI) mit 16,2 angegeben.