Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

13.07.2021

Die Kinder der Wittstocker Kita Waldring siegen bei der Kita-Olympiade

Große Freude herrschte am Dienstagmorgen bei den Kindern der Kita Waldring in Wittstock/Dosse. Denn Ralf Reinhardt, Landrat von Ostprignitz-Ruppin, schaute vorbei, um den Mädchen und Jungen zu ihrem Sieg bei der diesjährigen Kita-Olympiade, die seit vielen Jahren vom Kreissportbund Ostprignitz-Ruppin (KSB OPR) für die Kindertageseinrichtungen im Landkreis organisiert wird, zu gratulieren. Im Gepäck hatte der Landrat nicht nur den Pokal für die siegreiche Kita Waldring, sondern auch viele Spielbälle als weitere Preise für die Kinder. 16 von ihnen hatten an den Wettkämpfen, bei denen sich alles um Bewegung dreht, teilgenommen. Auch von der Sparkasse Ostprignitz-Ruppin, die Partner des Kreissportbundes OPR ist, gab es weitere Präsente für die Sieger.

Kita-Olympiade 2021 Kita Waldring aus Wittstock/Dosse

Insgesamt waren in diesem Jahr 21 Kitas mit rund 400 Kindern im gesamten Landkreis bei der Kita-Olympiade an den Start gegangen. Ein großer Erfolg, denn 2020 musste die beliebte Veranstaltung, bei der sich alles um den Spaß an der Bewegung dreht, noch coronabedingt abgesagt werden. Damit das nicht auch in diesem Jahr passiert, war vom Kreissportbund OPR ein neues Konzept für die Kita-Olympiade erstellt worden: So traten früher die Kitas erstmal in sechs regionalen Vorrunden gegeneinander an. In Neuruppin gab es dann stets das große Finale mit den regionalen Siegern. Mit dem neuen, coronabedingten Konzept besuchte jetzt der Kreissportbund die jeweiligen Kitas. Dadurch ergab sich ein weiterer Vorteil, denn bisher lag die Teilnehmerzahl bei zehn Kindern pro Team. Jetzt aber konnten mehr Kinder mitmachen, denn am Ende zählte der Durchschnitt der bei den einzelnen Disziplinen erzielten Punkte oder Zeiten. Seit Anfang Juni war der Kreissportbund im gesamten Landkreis unterwegs, um bei den Kindern bei der Kita-Olympiade die Freude an Bewegung zu wecken.

Kita-Olympiade 2021 Kita Waldring aus Wittstock/Dosse

Von den teilnehmenden Kitas belegte bei der diesjährigen Kita-Olympiade nach der siegreichen Wittstocker KIta Waldring, das „Haus der kleinen Strolche“ in Heiligengrabe den zweiten Platz. Auf Platz drei folgt die Kita Krümelkiste aus Lögow. Die Sieger-Kita aus Wittstock/Dosse soll zudem laut Auskunft des Kreissportbundes OPR noch in diesem Jahr das Zertifikat als Bewegungskita erhalten. Dann gibt es sogar schon fünf solch zertifizierter Kindertageseinrichtungen im Landkreis Ostprignitz-Ruppin – womit der Landkreis dann den Spitzenplatz in Brandenburg einnimmt. Bisher dürfen sich bereits das Lindower Kinderland, die Fontane Knirpse in Neuruppin, die Kita Regenbogen in Wusterhausen sowie das „Haus der kleinen Strolche“ in Heiligengrabe als Bewegungskita bezeichnen.