Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

05.08.2021

Corona-Lage: Neuinfektionen in einem Neuruppiner Hort und bei einem Partygast

Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin gibt es am Donnerstag drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 zu verzeichnen. Betroffen von den Neuinfektionen ist unter anderem der Neuruppiner Hort Kleeblatt, der deshalb bis einschließlich Montag, 9. August 2021, laut der Neuruppiner Stadtverwaltung geschlossen bleibt. Im Hort wurde eine Person positiv auf Sars-CoV-2 getestet, nachdem sie Symptome einer Covid-19-Erkrankung gezeigt hatte. Die Kontaktermittlungen, die zusätzlich zum Hort und zahlreichen privaten Kontakten auch einen Sportverein betreffen, laufen noch.

Außerdem gehört zu den gemeldeten Neuinfektionen ein Gast der Rhinparty, die am Wochenende in Alt Ruppin stattgefunden hat. Aus diesem Grunde werden alle Besucher dieses Festes gebeten, sich wenn möglich an einer der Teststellen im Landkreis kostenlos auf das Coronavirus testen zu lassen und zusätzlich in den kommenden Tagen auf mögliche Symptome einer Covid-19-Erkrankung, wie Fieber, Husten oder Geruchsverlust, besonders zu achten und sich dementsprechend zu verhalten.

Angesichts der wieder zunehmenden Neuinfektionen mahnt Waltraud Kuhne, Sozialdezernentin des Landkreises Ostprignitz-Ruppin, weiterhin Vorsicht walten zu lassen. „In unserem Landkreis sind zwar schon viele Menschen gegen Covid-19 geimpft, aber es gibt auch viele Menschen die noch ungeschützt sind. Deshalb ist es wichtig, dass besonders bei Zusammenkünften vieler Menschen, egal ob privat oder bei öffentlichen Veranstaltungen, auch weiter auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln geachtet wird, um sich und andere zu schützen. Das gilt auch für die Geimpften“, so Waltraud Kuhne.

Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin liegt die Gesamtzahl der Covid-19-Fälle, die dem Gesundheitsamt des Landkreises seit dem Beginn der Corona-Pandemie im vergangenen Frühjahr gemeldet wurden, bei 4306. Die Zahl der als genesen geltenden Menschen im Landkreis liegt bei 4120. Aktuell gibt es insgesamt zwölf aktive Infektionen in Ostprignitz-Ruppin.

Zur aktuellen Lage in den Krankenhäusern: In den drei Kliniken im Landkreis wird derzeit ein Mensch aufgrund einer Covid-19-Erkrankung stationär versorgt.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Ostprignitz-Ruppin wurde am Donnerstag vom Landesamt für Gesundheit (LAVG) und dem Robert-Koch-Institut (RKI) mit 5,1 angegeben.