Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

17.08.2021

Umfrage: Wie schön ist eigentlich Brandenburg?

Wie schön ist eigentlich Brandenburg? Sehr schön, dürften wohl viele Menschen sofort antworten, die hier ihre Heimat haben, wie bei uns im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Das Brandenburger Agrar- und Umweltministerium will es aber noch genauer wissen und hat dazu jetzt eine Online-Umfrage zusammen mit der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (Institut für Landschaft und Umwelt) gestartet. Anhand von Fotos können Bürgerinnen und Bürger, die sich an der Umfrage beteiligen, die Schönheit ihrer Region beurteilen. Die Ergebnisse haben für die künftige Landschaftsplanung im Land Brandenburg – im Gegensatz zu den sonst üblichen Beteiligungen und Befragungen der Öffentlichkeit – bindenden Charakter. Am Ende des Prozesses soll eine Karte Brandenburgs erstellt werden, auf der dann verschiedenen Teilgebieten des Landes so genannte Wertstufen zugewiesen werden. Neben der „Eigenart“ und der „Vielfalt“ der Landschaft, die sich mit objektiven Kriterien ermitteln lassen, ist die durch die Umfragedaten bewertete „Schönheit“ der dritte Faktor. Nach der Auswertung der Umfrage zur Schönheit Brandenburgs werden die Ergebnisse auf den Seiten des Ministeriums veröffentlicht.

Die Umfrage kann über die Seite https://www.soscisurvey.de/Labi_BB/ aufgerufen werden, eine Teilnahme nimmt etwa 15 Minuten in Anspruch. Und: Es gibt auch etwas zu gewinnen. Erster Preis ist eine exklusive Ranger-Tour für ein bis 10 Personen, der zweite Preis ein Präsentkorb mit Produkten aus Brandenburg und als dritten Preis gibt es den DuMont Bildatlas 217 „Brandenburg Potsdam“.

Je mehr Menschen an dieser Umfrage teilnehmen, desto breiter wird die Basis für das Ergebnis. Deshalb machen Sie bitte mit, damit unsere Region so schön bleibt oder noch schöner wird.

Weitere Informationen auf der Seite des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) des Landes Brandenburg.

Rottstielfliess
Wunderbare Naturlandschaft in Ostprignitz-Ruppin: Rottstielfliess zwischen Tornow- und Zermützelsee.