Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

20.10.2021

Wetterwarnung

Im Einflussbereich eines Tiefdruckkomplexes über dem Ostatlantik und dem Nordmeer fließt mit südwestlicher Strömung feuchte und sehr milde Luft nach Brandenburg und Berlin. Am Donnerstag liegt das Land im Bereich eines Sturmtiefs. Nachfolgend gelangt von Nordwesten kühlere Meeresluft in die Region.

STURM / WIND / GEWITTER:

In der Nacht zum Donnerstag bevorzugt in der Nordhälfte des Landes mit geringer Wahrscheinlichkeit starke Gewitter mit schweren Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10). Ab Donnerstagmorgen Gewitter wahrscheinlich, schwere Gewitter mit orkanartigen Böen um 110 km/h (Bft 11) nicht ausgeschlossen. Am Donnerstagmorgen zunehmend Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9), bei kräftigen Schauern auch schwere Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10) aus Südwest bis West.

Beachten Sie hierzu bitte auch die aktuellen Meldungen des DWD:

http://www.dwd.de/DE/wetter/warnungen/warnWetter_node.html

Aktueller Warnlagebericht des DWD für das Land Brandenburg:

http://www.dwd.de/DE/wetter/warnungen_aktuell/warnlagebericht/berlin_brandenburg/warnlage_bb_node.html

Besondere Verhaltenshinweise:

  • Lose Gegenstände im Außenbereich von Wohnhäusern sichern.
  • Fenster und Türen fest verschließen.
  • Den Aufenthalt im Freien möglichst vermeiden.
  • Auf herabfallende oder herumfliegende Gegenstände achten.
  • Halten Sie sich während des Sturms nicht im Wald auf!