Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt


10_iconneu_corona_kitasschulen10_iconneu_corona_reisen10_iconneu_corona_familienneu

10_iconneu_corona_senioren10_iconneu_corona_gesetze10_iconneu_corona_links10_iconneu_corona_kontakte

Informationen

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zum SARS-CoV-2-Virus („Coronavirus“) im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Das Gesundheitsamt des Lankreises hat eine Hotline für wichtige Fragen eingerichtet:

03391/688-5376

Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag 8.00 – 15.00 Uhr, Freitag 8.00-12.00 Uhr

Kontaktformular Icon

Das Robert-Koch-Institut hat einen Steckbrief zum SARS-CoV-2-Virus veröffentlicht und Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen gegeben. Außerdem finden Sie dort die aktuellen Fallzahlen in Deutschland und weltweit.

Infos für Reiserückkehrer finden sich in diesem Merkblatt.

Aktuelles Infektionsgeschehen in Ostprignitz-Ruppin

Zahlen für den gesamten Landkreis

Stand: 26.10.2020, 15.00 Uhr; Alle Fälle nach Wohnortprinzip

Gesamtzahl der Fälle 180
Genesen 128
Todesfälle 0

Akute Fälle nach Städten, Ämtern und Gemeinden

Stand: 26.10.2020, 15.00 Uhr; Alle Fälle nach Wohnortprinzip

Gebietskörperschaftderzeit positiv gemeldete FälleÄnderungen zum Vortag
Stadt Neuruppin 4 0
Stadt Kyritz 9 0

Stadt Wittstock

7 +2
Stadt Rheinsberg 0 0
Gemeinde Fehrbellin 1 0
Gemeinde Heiligengrabe 14 0
Gemeinde Wusterhausen 2 0
Amt Lindow 4 0
Amt Neustadt 11 +1
Amt Temnitz 0 0

Informationen zur Inzidenz

Den aktuellen Inzidenzwert für Ostprignitz-Ruppin entnehmen Sie bitte dem Dashboard des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit: https://kkm.brandenburg.de/kkm/de/corona/fallzahlen-land-brandenburg/.

Quelle: brandenburg.de

© brandenburg.de

Coronavirus - Nachrichten aus dem Landkreis

Suchergebnis (181 Treffer)

13.10.2020

Neue COVID-19-Fälle im Landkreis

Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin gibt es zwei neue COVID-19-Fälle. Ein Vater und sein 14-jähriger Sohn sind positiv getestet worden. Zum Umfeld der Familie gehören sieben weitere Personen, die überwiegend leichte Symptome einer COVID-19-Erkrankung zeigen und noch heute getestet werden. Außerdem laufen derzeit Kontaktermittlungen des Gesundheitsamtes u.a. in der Firma des Mannes sowie in einer Kinderarztpraxis.
Die Gesamtzahl ... mehr »
10.10.2020

Steigende Infektionszahlen: Land Brandenburg ändert Umgangsverordnung

Angesichts wieder steigender COVID-19-Infektionszahlen hat das Land Brandenburg die Corona-Regeln der aktuellen Entwicklung angepasst.
Die entsprechenden Änderungen der SARS-CoV-2-Umgangsverordnung treten am Sonntag, 11. Oktober 2020, in Kraft.
SARS-CoV-2-Umgangsverordnung mit Änderungen vom 8. Oktober 2020
Pressemitteilung des Landes zur geänderten SARS-CoV-2-Umgangsverordnung
Pressemitteilung des Landes zum Beherbergungsverbot für Gäste aus innerdeutschen Corona-Risikogebieten
Für Fragen zur Umgangsverordnung und zu Corona hat das Land ... mehr »
09.10.2020

117 gemeldete COVID-19-Fälle

Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin gibt es einen neuen COVID-19-Fall. Es handelt sich dabei um eine im Landkreis mit Hauptwohnsitz gemeldete Person, die sich aber schon über einen längeren Zeitraum in Berlin aufhält.
Kontakte zu Personen in unserem Landkreis bestehen nicht.
Unabhängig von diesem Fall gelten zwei weitere Personen als nicht mehr ansteckend, also gibt es nunmehr insgesamt 114 genesene Personen im Landkreis. 117 COVID-19-Fälle ... mehr »
06.10.2020

Weitere COVID-19-Fälle im Landkreis

Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin sind zwei neue COVID-19-Fälle gemeldet worden. Dabei handelt es sich zum einen um die Ehefrau des Mannes, der erst kürzlich mit seiner Familie aus dem benachbarten Ausland zurückgekehrt war und positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Auch bei der Frau wurde jetzt mit einem Test die COVID-19-Erkrankung nachgewiesen.
Der andere Fall betrifft ... mehr »
05.10.2020

COVID-19-Infektion nach Rückkehr aus dem Ausland festgestellt

Die Gesamtzahl der im Landkreis Ostprignitz-Ruppin registrierten COVID-19-Fälle hat sich über das Wochenende auf 114 erhöht.
Ein Beschäftigter einer Firma, der mit seiner Familie aus dem benachbarten Ausland zurückgekehrt war, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Sechs Mitarbeiter des Betriebs konnten als Kontakte ersten Grades ermittelt werden, ebenso vier weitere Personen u.a. ... mehr »