Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt


10_iconneu_corona_kitasschulen10_iconneu_corona_reisen10_iconneu_corona_familienneu

10_iconneu_corona_senioren10_iconneu_corona_gesetze10_iconneu_corona_links10_iconneu_corona_kontakte

Informationen

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zum SARS-CoV-2-Virus („Coronavirus“) im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Das Gesundheitsamt des Lankreises hat eine Hotline für wichtige Fragen eingerichtet:

03391/688-5376

Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag 9.00-15.00 Uhr, Freitag 9.00-14.30 Uhr, Samstag 9.00-13.00 Uhr

Kontaktformular Icon

Das Robert-Koch-Institut hat einen Steckbrief zum SARS-CoV-2-Virus veröffentlicht und Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen gegeben. Außerdem finden Sie dort die aktuellen Fallzahlen in Deutschland und weltweit.

Infos für Reiserückkehrer finden sich in diesem Merkblatt.

Aktuelles Infektionsgeschehen in Ostprignitz-Ruppin

Zahlen für den gesamten Landkreis

Stand: 30.10.2020, 12.00 Uhr; Alle Fälle nach Wohnortprinzip

Gesamtzahl der Fälle 252
Genesen 128
Todesfälle 0

Akute Fälle nach Städten, Ämtern und Gemeinden

Stand: 30.10.2020, 12.00 Uhr; Alle Fälle nach Wohnortprinzip

Gebietskörperschaftderzeit positiv gemeldete FälleÄnderungen zum Vortag
Stadt Neuruppin 29 +5
Stadt Kyritz 22 +2

Stadt Wittstock

21 +4
Stadt Rheinsberg 0 0
Gemeinde Fehrbellin 1 0
Gemeinde Heiligengrabe 23 0
Gemeinde Wusterhausen 4 +1
Amt Lindow 5 0
Amt Neustadt 19 0
Amt Temnitz 0 0

Informationen zur Inzidenz

Den aktuellen Inzidenzwert für Ostprignitz-Ruppin entnehmen Sie bitte dem Dashboard des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit: https://kkm.brandenburg.de/kkm/de/corona/fallzahlen-land-brandenburg/.

Quelle: brandenburg.de

© brandenburg.de

Coronavirus - Nachrichten aus dem Landkreis

Suchergebnis (188 Treffer)

23.03.2020

Aufhebung der Allgemeinverfügung zum Umgang mit Veranstaltungen

Die am 14.03.2020 in Kraft getretene Allgemeinverfügung des Landkreises Ostprignitz-Ruppin zum Umgang mit größeren Veranstaltungen im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in der Fassung der am 19.03.2020 in Kraft getretenen Ersten Allgemeinverfügung zur Änderung der Allgemeinverfügung zum Umgang mit größeren Veranstaltungen im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 wird aufgehoben.
Es gilt nunmehr die ... mehr »
22.03.2020

Die neue Rechtsverordnung zur Eindämmung des Coronavirus

Am Montag, 23.03.2020, 00:00 Uhr tritt eine neue Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg in Kraft.
Die Verordnung im Wortlaut als PDF
Landesrechtsportal Brandenburg (Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Brandenburg)
UPDATE 23.03.2020: Mit der o.g. neuen Verordnung des Landes wird die am 14. März 2020 in Kraft getretene Allgemeinverfügung des Landkreises Ostprignitz-Ruppin ... mehr »
22.03.2020

Neue Rechtsverordnung des Landes tritt am Montag in Kraft

Am Montag, 23.03.2020, tritt eine neue Rechtsverordnung der Landesregierung in Kraft, um mit weitergehenden Maßnahmen die Ausbreitung des Coronavirus im Land Brandenburg einzudämmen. Das hat Ministerpräsident Dietmar Woidke am Abend auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben.
Die Einzelheiten in einer Pressemitteilung der Staatskanzlei vom 22.03.2020.
Vorausgegangen war eine Besprechung der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Bundesländer:
Mitteilung der Bundesregierung
... mehr »
22.03.2020

Weitere bestätigte Corona-Infektion im Landkreis

Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin gibt es eine weitere bestätigte Infektion mit dem Coronavirus.
Die infizierte Person stammt aus dem Rheinsberger Raum und pendelte bisher berufsbedingt nach Berlin. Die Person hat sich bereits selbst in Isolation begeben, ebenso wie eine weitere Kontaktperson.
Insgesamt gibt es damit - nach jetzigem Stand - sieben bestätigte Coronafälle im Landkreis.
... mehr »
22.03.2020

Weitere Einschränkungen im Linienverkehr der ORP

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Pandemie kommt es ab Montag, 23.03.2020, zu weiteren Einschränkungen im Linienverkehr der Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkehrsgesellschaft mbH (ORP).
Die ORP bittet alle Fahrgäste, sich vor einer geplanten Fahrt auf der Internetseite des Unternehmens über bestehende bzw. geplante Fahrplanänderungen zu informieren. Alle Änderungen werden auf der ORP-Startseite unter der Meldung „Einschränkung im Linienverkehr“ zusammengefasst und fortlaufend aktualisiert.
Informationen zu Fahrtausfällen, ... mehr »