Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt


10_iconneu_corona_kitasschulen10_iconneu_corona_reisen10_iconneu_corona_familienneu

10_iconneu_corona_senioren10_iconneu_corona_gesetze10_iconneu_corona_links10_iconneu_corona_kontakte

Informationen

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zum SARS-CoV-2-Virus („Coronavirus“) im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Das Gesundheitsamt des Lankreises hat eine Hotline für wichtige Fragen eingerichtet:

03391/688-5376

Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag 8.00 – 15.00 Uhr, Freitag 8.00-12.00 Uhr

Kontaktformular Icon

Das Robert-Koch-Institut hat einen Steckbrief zum SARS-CoV-2-Virus veröffentlicht und Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen gegeben. Außerdem finden Sie dort die aktuellen Fallzahlen in Deutschland und weltweit.

Infos für Reiserückkehrer finden sich in diesem Merkblatt.

Aktuelles Infektionsgeschehen in Ostprignitz-Ruppin

Zahlen für den gesamten Landkreis

Stand: 26.10.2020, 15.00 Uhr; Alle Fälle nach Wohnortprinzip

Gesamtzahl der Fälle 180
Genesen 128
Todesfälle 0

Akute Fälle nach Städten, Ämtern und Gemeinden

Stand: 26.10.2020, 15.00 Uhr; Alle Fälle nach Wohnortprinzip

Gebietskörperschaftderzeit positiv gemeldete FälleÄnderungen zum Vortag
Stadt Neuruppin 4 0
Stadt Kyritz 9 0

Stadt Wittstock

7 +2
Stadt Rheinsberg 0 0
Gemeinde Fehrbellin 1 0
Gemeinde Heiligengrabe 14 0
Gemeinde Wusterhausen 2 0
Amt Lindow 4 0
Amt Neustadt 11 +1
Amt Temnitz 0 0

Informationen zur Inzidenz

Den aktuellen Inzidenzwert für Ostprignitz-Ruppin entnehmen Sie bitte dem Dashboard des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit: https://kkm.brandenburg.de/kkm/de/corona/fallzahlen-land-brandenburg/.

Quelle: brandenburg.de

© brandenburg.de

Coronavirus - Nachrichten aus dem Landkreis

Suchergebnis (181 Treffer)

21.09.2020

COVID-19-Fall am Oberstufenzentrum Ostprignitz-Ruppin

Bei einer Schülerin des Oberstufenzentrums Ostprignitz-Ruppin (OSZ) in Neuruppin ist am vergangenen Freitag durch einen Test eine COVID-19-Erkrankung bekannt worden. Die Schülerin ist nicht in Ostprignitz-Ruppin wohnhaft, sie stammt aus einem Nachbarlandkreis.
In der Berufsschulklasse der Betroffenen werden 30 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. 13 von ihnen wohnen in unserem Landkreis, die Übrigen kommen aus Berlin sowie den ... mehr »
16.09.2020

Neuer COVID-19-Fall im Landkreis Ostprignitz-Ruppin

Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin ist ein neuer COVID-19-Fall festgestellt worden. Es handelt sich dabei um eine Person, die zur Zeit ein Praktikum in einer Einrichtung der Evangelischen Schule in Neuruppin absolviert. Die Testung erfolgte aufgrund bestehender Symptome über den Hausarzt.
Die Kontakte im Haushalt der betroffenen Person sind bereits bekannt, ebenso konnten weitere Kontaktpersonen im Bereich der Schule ermittelt werden. ... mehr »
12.09.2020

COVID-19-Fall in Neuruppiner Kita: Getestete Kontaktpersonen negativ

In Zusammenhang mit dem am Freitag bekannt gewordenen Coronafall in der Evangelischen Kindertagesstätte Neuruppin sind jene Personen getestet worden, die im für eine mögliche Übertragung des SARS-CoV-2-Virus relevanten Zeitraum Kontakt zur infizierten Person hatten. Die inzwischen vorliegenden Testergebnisse sind allesamt negativ. Das Gesundheitsamt des Landkreises hat die Betroffenen sowie die Kita- bzw. Schulleitungen entsprechend informiert. ... mehr »
11.09.2020

Zwei neue COVID-19-Fälle im Landkreis

Es gibt zwei neue COVID-19-Fälle im Landkreis Ostprignitz-Ruppin.
Beim ersten Fall handelt es sich um eine Person, die in der Evangelischen Kindertagesstätte Neuruppin arbeitet. Sie wurde auf Grundlage der SARS-CoV-2-Testverordnung getestet, ohne dass bei ihr Symptome aufgetreten sind. Die Person hatte in dem für eine mögliche Übertragung relevanten Zeitraum Kontakt zu Kolleginnen und Kollegen. Die Kita ist derzeit geschlossen, ... mehr »
04.09.2020

Land Brandenburg: Anpassungen bei den Corona-Regeln

Die Landesregierung hat Anpassungen bei den Corona-Verordnungen vorgenommen.
Unter anderem ist Indoor-Kontaktsport unter Auflagen auch für über 27-Jährige wieder möglich. In Restaurants können bis zu sechs Gäste aus unterschiedlichen Haushalten an einem Tisch sitzen. Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 zeitgleich anwesenden Gästen bleiben bis Neujahr 2021 untersagt. Wer vorsätzlich das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verweigert, muss ... mehr »