Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt


Impfungen10_iconneu_corona_kitasschulen10_iconneu_corona_reisen

10_iconneu_corona_senioren10_iconneu_corona_familienneuInfos zu Testungen

10_iconneu_corona_gesetze10_iconneu_corona_links10_iconneu_corona_kontakte


Informationen

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zum SARS-CoV-2-Virus („Coronavirus“) im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Das Gesundheitsamt des Lankreises hat eine Hotline für wichtige Fragen eingerichtet:

03391/688-5376

Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag 9.00-15.00 Uhr, Freitag 9.00-14.30 Uhr, Samstag 9.00-13.00 Uhr


Kontaktformular Icon

Das Robert-Koch-Institut hat einen Steckbrief zum SARS-CoV-2-Virus veröffentlicht und Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen gegeben. Außerdem finden Sie dort die aktuellen Fallzahlen in Deutschland und weltweit.

Aktuelles Infektionsgeschehen in Ostprignitz-Ruppin

Alle aktuellen Zahlen zum Infektionsgeschehen finden Sie im Corona-Dashboard des Landkreises.

Externer Link: https://lkopr.maps.arcgis.com/apps/webappviewer/index.html?id=129c0cb80f5e4f6c88a75a02d6a28b92

Luca-App

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin nutzt die Luca-App! Mehr Informationen zur Registrierung für Betreiber finden Sie auf der Webseite der Luca-App.

Externer Link: luca

Coronavirus - Nachrichten aus dem Landkreis

Suchergebnis (463 Treffer)

31.03.2020

Kontaktbeschränkungen werden bis zum 19.04.2020 verlängert

Wie die Landesregierung heute mitgeteilt hat, werden die im Land Brandenburg am 23.03.2020 in Kraft getretenen umfangreichen Kontakteinschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bis zum 19.04.2020 verlängert.
Außerdem sieht ein neuer Bußgeldkatalog für wiederholte Verstöße gegen die Regeln Strafen in Höhe von bis zu 25.000 Euro vor.
Alle Einzelheiten zu den neuen Beschlüssen in einer Mitteilung des Landes Brandenburg vom ... mehr »
31.03.2020

UPDATE: Inzwischen 15 bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis

Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin sind drei weitere Menschen positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden.
Es handelt sich dabei nach Informationen des Gesundheitsamtes um eine Person aus dem Raum Wusterhausen (Dosse) sowie zwei Personen aus dem Raum Neuruppin. Alle drei Personen sind im Alter zwischen 45 und 55 Jahren und hatten Kontakt mit einer Person, die später positiv ... mehr »
31.03.2020

Freiwilliges Engagement in Zeiten der Corona-Pandemie

Einkaufsdienste für ältere Menschen, die Versorgung von Mitbürgerinnen und Mitbürgern in häuslicher Isolation, Hilfe bei der Betreuung von Kindern - die Herausforderungen in unserer unmittelbaren Nachbarschaft sind in der Coronakrise riesengroß.
In dieser besonderen Situation sind deshalb Nachbarschaftshilfe sowie Solidarität von unschätzbarem Wert und machen Mut in der Krise.
Das Land Brandenburg hat ein Informationsangebot für die zahlreichen ... mehr »
30.03.2020

"Ein-Elternregelung" bei Notfallbetreuung für den Gesundheits- und Pflegebereich

Aufgrund der Coronakrise dürfen im Land Brandenburg seit dem 18.03.2020 nur Kinder in Kitas und Horten im Notfall betreut werden, wenn beide Eltern in einem systemrelevanten Beruf arbeiten.
Für bestimmte Bereiche, wie etwa den Gesundheits- und Pflegebereich, gibt es jetzt - wie bereits vom Land Brandenburg vorab angekündigt - Ausnahmen. Für diese gilt die so genannte "Ein-Elternregelung", d.h. für die ... mehr »
30.03.2020

Infos und Antragsformular für Soforthilfen in der Coronakrise

Bund und Länder stellen Kleinunternehmern, Mittelständlern und Selbständigen, die wegen der Coronakrise in Not geraten sind, Soforthilfen zur Verfügung. Im Land Brandenburg werden bereits seit Mitte vergangener Woche entsprechende Anträge entgegengenommen und bearbeitet.
Informationen und das Antragsformular Soforthilfe finden Sie auf der Webseite des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Energie (MWAE).
mehr »