Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt


Impfungen10_iconneu_corona_kitasschulen10_iconneu_corona_reisen

10_iconneu_corona_senioren10_iconneu_corona_familienneuInfos zu Testungen

10_iconneu_corona_gesetze10_iconneu_corona_links10_iconneu_corona_kontakte


Informationen

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zum SARS-CoV-2-Virus („Coronavirus“) im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Das Gesundheitsamt des Lankreises hat eine Hotline für wichtige Fragen eingerichtet:

03391/688-5376

Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag 9.00-15.00 Uhr, Freitag 9.00-14.30 Uhr, Samstag 9.00-13.00 Uhr


Kontaktformular Icon

Das Robert-Koch-Institut hat einen Steckbrief zum SARS-CoV-2-Virus veröffentlicht und Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen gegeben. Außerdem finden Sie dort die aktuellen Fallzahlen in Deutschland und weltweit.

Aktuelles Infektionsgeschehen in Ostprignitz-Ruppin

Alle aktuellen Zahlen zum Infektionsgeschehen finden Sie im Corona-Dashboard des Landkreises:

Externer Link: Dashboard Button

Coronavirus - Nachrichten aus dem Landkreis

Suchergebnis (288 Treffer)

20.12.2020

Landesregierung präzisiert die Eindämmungsverordnung:

Landesregierung präzisiert die Eindämmungsverordnung:
Die Landesregierung informierte am Freitag zur Präzisierung der Eindämmungsverordnung. Die Änderung trat am Samstag dem, 19. Dezember 2020 in Kraft.
Laut der Pressemitteilung der Landesregierung wurde die Eindämmungsverordnung um eine konkrete Regelung zu den Anspruchsberechtigten für die Notbetreuung in der Grundschule ergänzt. Ebenso gibt es Konkretisierungen bei den Ausgangsbeschränkungen, den Abhol- und Lieferdiensten sowie ... mehr »
18.12.2020

32 neue COVID-19-Fälle

Mit dem heutigen Tage gibt es insgesamt 32 neue SARS-CoV-2-Infektionen in Ostprignitz-Ruppin zu vermelden.
Mehrere Fälle betreffen die Ruppiner Kliniken.
Außerdem sind die Kita Spatzennest und das Evangelische Gymnasium betroffen.
Weitere Fälle betreffen einen Pflegedienst, eine Einrichtung für betreutes Wohnen sowie das Ausbruchsgeschehen in einer Betreuungseinrichtung.
Die Zahl der in Ostprignitz-Ruppin mit dem SARS-CoV-2-Virus infizierten Personen beträgt damit 985. Davon sind ... mehr »
18.12.2020

Mit Krankheitssymptomen nicht aus dem Haus

Das Infektionsgeschehen im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus in Ostprignitz-Ruppin ist weiterhin hoch dynamisch und immer mehr diffus. Sehr häufig lassen sich neue Fälle von COVID 19 Erkrankungen auf Kontakte mit bereits infizierten Personen, die zum Teil noch nichts von ihrer Infektion wissen, zurückführen. Aber auch in immer mehr Fällen ist eine Zuordnung von infizierten Personen ... mehr »
18.12.2020

Inzidenz übersteigt 200er-Wert

Laut Veröffentlichung des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (https://kkm.brandenburg.de/kkm/de/corona/fallzahlen-land-brandenburg/) vom 18.12.2020 um 8.00 Uhr ist die Zahl der Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2 Virus innerhalb der letzten sieben Tage im Landkreis Ostprignitz-Ruppin auf mehr als 200 Neuinfektionen je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner gestiegen. Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Ostprignitz-Ruppin liegt aktuell bei 226,58.
Gemäß § 5 Absatz 2 der ... mehr »
17.12.2020

47 neue COVID-19-Fälle

Mit dem heutigen Tage gibt es insgesamt 47 neue SARS-CoV-2-Infektionen in Ostprignitz-Ruppin zu vermelden. Das ist der dritthöchste vermeldete Wert im Landkreis seit Beginn der Pandemie.
Zwei Fälle betreffen das Evangelische Gymnasium. Ein Fall betrifft die Kita Kunterbunt.
Weiterhin ist eine Einrichtung für betreutes Wohnen in Heiligengrabe betroffen.
Ein Fall betrifft einen Sprachkurs.
Außerdem sind der Rettungsdienst in Wittstock und die Polizeiwache ... mehr »