Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt


Impfungen10_iconneu_corona_kitasschulen10_iconneu_corona_reisen

10_iconneu_corona_senioren10_iconneu_corona_familienneuInfos zu Testungen

10_iconneu_corona_gesetze10_iconneu_corona_links10_iconneu_corona_kontakte


Informationen

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zum SARS-CoV-2-Virus („Coronavirus“) im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Das Gesundheitsamt des Lankreises hat eine Hotline für wichtige Fragen eingerichtet:

03391 / 688 - 5376

Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag 8.00-15.30 Uhr, Freitag 8.00-14.30 Uhr


Kontaktformular Icon

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat einen Steckbrief zum SARS-CoV-2-Virus veröffentlicht und Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen gegeben. Außerdem finden Sie dort die aktuellen Fallzahlen in Deutschland und weltweit.

Aktuelles Infektionsgeschehen in Ostprignitz-Ruppin

Stand
bestätigte Fälle
Veränderungen zum Vortag (Neuinfektionen)
aktive Fälle
Genesungen
Veränderungen zum Vortag
Sterbefälle

29. November 2021

13.45 Uhr

6410 18 1083*
5190
200 182

* In den Kliniken im Landkreis werden Stand: 29. November 2021 insgesamt 31 Patient:innen mit Covid-19 behandelt, zehn davon intensivmedizinisch (vier Personen müssen beatmet werden).   

Entwicklung der Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Ostprignitz-Ruppin (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen) Quelle: www.rki.de

29. November 2021 28. November 2021
27. November 2021
26. November 2021 25. November 2021
24. November 2021

23. November 2021

560,7 541,5
522,2
519,2 509,1
525,3 504,0

Luca-App

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin nutzt die Luca-App! Mehr Informationen zur Registrierung für Betreiber finden Sie auf der Webseite der Luca-App.

Externer Link: luca

Coronavirus - Nachrichten aus dem Landkreis

Suchergebnis (616 Treffer)

23.04.2020

Weiterer Anstieg bei den COVID-19-Fällen im Landkreis

Bei den bisher bestätigten COVID-19-Fällen im Landkreis gibt es einen weiteren Anstieg zu verzeichnen: Gegenüber dem Vortag sind neun weitere Fälle dem Gesundheitsamt gemeldet worden. Die Gesamtzahl der registrierten Fälle, die in Verbindung mit dem neuartigen Coronavirus stehen, liegen somit bei 62.
21 Menschen gelten inzwischen als geheilt (+1). Sechs Personen werden stationär im Krankenhaus behandelt, davon ... mehr »
23.04.2020

Hinweise zu anstehenden Bauarbeiten am Neuruppiner Seedamm

Von Mitte Juni bis Mitte Dezember 2020 wird die Deutsche Bahn die Eisenbahnbrücken über den Seedamm in Neuruppin sanieren lassen. Aus diesem Grund müssen Bahnreisende und Autofahrer mit Behinderungen rechnen.
Bereits ab dem 18.05.2020 wird der Seedamm für Autofahrer halbseitig gesperrt. Eine Ampelanlage regelt dann den Verkehr. Eine Teilsperrung der Straße bereits ab Mai ist ... mehr »
22.04.2020

Notfallbetreuung für Kinder wird erweitert

Ab Montag, dem 27.04.2020, wird die Berechtigung für die Notfallbetreuung von Kindern, deren Eltern in der sogenannten kritischen Infrastruktur beschäftigt sind, ausgeweitet. Es reicht nun aus, wenn nur noch ein Elternteil in der kritischen Infrastruktur beschäftigt ist. Außerdem erhalten auch Lehrerinnen oder Lehrer für zugelassenen Unterricht sowie Erzieherinnen und Erzieher in der Notfallbetreuung die Berechtigung. Die ... mehr »
22.04.2020

Stufenweise Öffnung der Schulen

Ab dem 27.04.2020 wird für Schülerinnen und Schüler der Unterricht in der Jahrgangsstufe 10 an Oberschulen, Gesamtschulen und Gymnasien sowie Förderschulen sowie der Unterricht in den beruflichen Bildungsgängen an Oberstufenzentren zur Vorbereitung auf Prüfungen zugelassen. Entsprechendes gilt für Bildungsdienstleister im Bereich der beruflichen Bildung und überbetriebliche Lehrlingsunterweisungen sowie vergleichbare Angebote.
Sonstige schulische Veranstaltungen, insbesondere die Durchführung von durch Rechtsvorschrift ... mehr »
22.04.2020

Weitere neun Virusinfektionen im Landkreis Ostprignitz-Ruppin

Die Zahl der registrierten Coronafälle im Landkreis Ostprignitz-Ruppin ist von 44 auf nunmehr 53 gestiegen. Zugleich gibt es auch 20 Genesene, also zwei mehr als bisher.
Die neuen Coronafälle sind bei zwei Familien in Rheinsberg festgestellt worden. In einer Familie war am Wochenende zunächst eine Person positiv auf eine Corona-Infektion getestet worden. Diese Person wird z.Zt. stationär behandelt. In der Folge ... mehr »