Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt


10_iconneu_corona_kitasschulen10_iconneu_corona_reisen10_iconneu_corona_familienneu

10_iconneu_corona_senioren10_iconneu_corona_gesetze10_iconneu_corona_links10_iconneu_corona_kontakte

Informationen

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zum SARS-CoV-2-Virus („Coronavirus“) im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Das Gesundheitsamt des Lankreises hat eine Hotline für wichtige Fragen eingerichtet:

03391/688-5376

Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag 9.00-15.00 Uhr, Freitag 9.00-14.30 Uhr, Samstag 9.00-13.00 Uhr

Kontaktformular Icon

Das Robert-Koch-Institut hat einen Steckbrief zum SARS-CoV-2-Virus veröffentlicht und Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen gegeben. Außerdem finden Sie dort die aktuellen Fallzahlen in Deutschland und weltweit.

Infos für Reiserückkehrer finden sich in diesem Merkblatt.

Aktuelles Infektionsgeschehen in Ostprignitz-Ruppin

Zahlen für den gesamten Landkreis

Stand: 30.10.2020, 12.00 Uhr; Alle Fälle nach Wohnortprinzip

Gesamtzahl der Fälle 252
Genesen 128
Todesfälle 0

Akute Fälle nach Städten, Ämtern und Gemeinden

Stand: 30.10.2020, 12.00 Uhr; Alle Fälle nach Wohnortprinzip

Gebietskörperschaftderzeit positiv gemeldete FälleÄnderungen zum Vortag
Stadt Neuruppin 29 +5
Stadt Kyritz 22 +2

Stadt Wittstock

21 +4
Stadt Rheinsberg 0 0
Gemeinde Fehrbellin 1 0
Gemeinde Heiligengrabe 23 0
Gemeinde Wusterhausen 4 +1
Amt Lindow 5 0
Amt Neustadt 19 0
Amt Temnitz 0 0

Informationen zur Inzidenz

Den aktuellen Inzidenzwert für Ostprignitz-Ruppin entnehmen Sie bitte dem Dashboard des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit: https://kkm.brandenburg.de/kkm/de/corona/fallzahlen-land-brandenburg/.

Quelle: brandenburg.de

© brandenburg.de

Coronavirus - Nachrichten aus dem Landkreis

Suchergebnis (188 Treffer)

10.06.2020

Corona-Hotline des Landkreises mit neuen Erreichbarkeiten

Auch wenn inzwischen viele Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gelockert oder aufgehoben werden konnten, steht die Corona-Hotline des Landkreises unter der Nummer 03391 / 688 - 5376 auch weiterhin allen Bürgerinnen und Bürgern aus Ostprignitz-Ruppin für Auskünfte zur Verfügung.
Allerdings werden die Erreichbarkeiten des Bürgertelefons der veränderten Corona-Lage ab Montag, den 15.06.2020, angepasst. Von Montag ... mehr »
10.06.2020

"Marsch für Kinder": Landkreis übersendet Forderungskatalog an das Land

Nach dem am Montag stattgefundenen "Marsch für Kinder" in Neuruppin hat der Landrat des Landkreises Ostprignitz-Ruppin gestern - wie angekündigt - den Forderungskatalog der Veranstalter an den Ministerpräsidenten Dr. Dietmar Woidke sowie an das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg übermittelt.
Unter dem Motto „ Alle Kinder sind systemrelevant“ wurde eine sofortige Rückkehr zur Regelbetreuung ... mehr »
08.06.2020

Eltern demonstrieren für die Rückkehr zum Kita-Regelbetrieb

In Neuruppin haben heute Eltern mit ihren Kindern sowie Vertreterinnen und Vertreter der Kommunen bei einem Protestmarsch auf die angespannte Lage bei der Kindertagesbetreuung im Landkreis im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hingewiesen.
Die rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zogen dazu vom Rathaus zur Kreisverwaltung in der Heinrich-Rau-Straße. Dort übergaben sie der Dezernentin für Gesundheit und Soziales, ... mehr »
05.06.2020

Landrat Ralf Reinhardt strebt eine baldige Rückkehr zum Kita-Regelbetrieb an

Seit mehr als einer Woche gibt es keine aktive Infektion mehr im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Landrat Ralf Reinhardt will sich vor dem Hintergrund des Infektionsgeschehen dafür einsetzen, dass die Kinderbetreuungseinrichtungen im Landkreis, wie Kitas und Horte, bald wieder komplett öffnen und damit zum Regelbetrieb zurückkehren. „Mir ist es ein großes Anliegen, dass die Familien mit Kindern ... mehr »
05.06.2020

Eindämmungsverordnung: Was ab dem 06.06.2020 wieder möglich ist

Die SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg sieht ab dem 06.06.2020 weitere Lockerungen vor.
So sind Kulturveranstaltungen mit bis zu 75 Besucherinnen und Besuchern in Einrichtungen wie Theatern, Kinos und Konzerthäusern wieder erlaubt, unter freiem Himmel sind bis zu 150 Besucherinnen und Besucher zulässig.
Auch der Unterricht an Musikschulen oder durch selbständige Musikpädagoginnen und Musikpädagogen wird weiter gelockert. So ist ab dem 06.06. ... mehr »