Sprungziele
Seiteninhalt

Wettbewerbe


Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin gibt es zwei kreisweite Wettbewerbe für den ländlichen Raum. Das ist zum einen der bundesweit ausgetragene Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“, dessen Wettbewerbsziel die Motivation der Einwohner:innen zur aktiven Mitbestimmung bei der Entwicklung ihrer Dörfer ist. Zum anderen findet jedes Jahr in Ostprignitz-Ruppin der vom Landkreis initiierte Wettbewerb „Unser Dorf lebt durch uns!“ statt, dessen Wettbewerbsziel die Anerkennung und Würdigung geleisteter und geplanter freigemeinnütziger Arbeit im ländlichen Raum ist. Um den ländlichen Raum noch stärker in den Fokus zu rücken und den Austausch zwischen den Akteuren auf den Dörfern in Ostprignitz-Ruppin zu fördern, fand im Herbst 2021 der erste Kreisdorftag statt. Premierengastgeber war Holzhausen (Kyritz). Die Veranstaltung soll zukünftig jährlich an einem anderen Ort im Landkreis stattfinden.

„Unser Dorf lebt durch uns!“


Seit 2017 findet jedes der vom Landkreis veranstaltete Kreiswettbewerb „Unser Dorf lebt durch uns!“ statt. Ziel des Wettbewerbs ist es, die freigemeinnützige Arbeit in den Dörfern Ostprignitz-Ruppins anzuerkennen und zu unterstützen. Denn die Gestaltung eines attraktiven Landlebens ist im Heute und in der Zukunft ohne die freigemeinnützige Arbeit zahlreicher Akteure nicht möglich. Überall wird aktiv gewirkt. Dabei reicht die Bandbreite von Jugend-, Senioren-, Flüchtlingsarbeit, über Nachbarschaftshilfe, bis hin zu Nahversorgung, Naturschutz und Ortsbildgestaltung. Der Wettbewerb wird jährlich überarbeitet und inhaltlich angepasst. So wurden beispielsweise Kategorien eingeführt, in 2020 ein Sonderwettbewerb für die Lockdown-Zeit ausgerufen und in 2021 die Anzahl der Platzierungen in der Kategorie II ausgeweitet und die bereitgestellte Preisgeldsumme erhöht.

2021 wird der Wettbewerb, der den Zeitraum von August 2020 bis Juli 2021 bewertet, in zwei Kategorien ausgetragen. Für Kategorie I können sich Vereine oder Interessengruppen bewerben, die als Dachverein/ -gruppe mehrere Themenfelder bearbeiten. Die Kategorie II ist für Vereine oder Interessengruppen gedacht, die eigenständig oder als Unterverein/ -gruppe ihre Arbeit auf eine Personengruppe oder ein Themenfeld ausgerichtet haben. Dabei muss das Engagement auf den Dörfern in mindestens einem der folgenden Bereiche erfolgen: Gestaltung/Mitgestaltung des Dorflebens, Stärkung des sozialen Zusammenhalts, Gestaltung/Pflege des Ortsbildes oder Gestaltung/Pflege der Umgebung.

In Kategorie I stehen Preisgelder von 400 Euro (Platz 11 bis 15), 700 Euro (Platz 6 bis 10) bis 1000 Euro (Platz 1 bis 5) zur Verfügung. In Kategorie II gibt es Preisgelder von 200 Euro (Platz 11 bis 15), 400 Euro (Platz 6 bis 10) bis 600 Euro (Platz 1 bis 5) zu gewinnen.

Platzierungen Kategorie I (mehrere Themenfelder)

1. Dorfverein Barsikow e.V.

2. Heimatverein Sewekow e.V.

3. Festkomitee Nackel

4. Kulturverein Temnitztal e.V.

5. Bürgerverein Holzhausen e.V.

6. Heimatverein Betzin e.V.

7. Altfriesacker Dorfgemeinschaft e.V.

8. Dorfkulturverein Zempow e.V.

9. Heimatverein Segeletz e.V.

10. Landleben Zaatzke e.V.

11. TemnitzQuelle - Pfalzheim e.V.

12. Förderverein für Kirche und Dorf Läsikow e.V.

13. Berlitter Bürgerverein e.V.

14. Heimatverein Haßlower Land

15. Heimat-​ und Dorfverein Kantow e.V.

Platzierungen Kategorie II (ein Themenfeld)

1. Freizeitclub Freyenstein e.V.

2. Förderverein Dorfkirche Gadow e.V.

3. AG "Freundeskreis Dorfkirche" - Dorfverein Barsikow e.V.

4. Freizeitsportgruppe "Haßlower Land"

5. Sportgruppe der Frauen Rägelin - SV Blau-​Weiß Walsleben

6. AG "Junge Eltern" - Dorfverein Barsikow e.V.

7. Redaktion des Ortsblattes "Wir in Freyenstein" - Förderverein Freyenstein/Ostprignitz e.V.

8. Ortsgruppe Keller - Kreislandfrauenverein OPR e.V.

9. Schützenverein Gadow e.V.

10. AG "Dorfmobil" - Dorfverein Barsikow e.V.

11. Musikgruppe - Dorfverein "Barsikow e.V."

12. Alternativer Büchermarkt - Förderverein Freyenstein/Ostprignitz e.V.

13. AG "Chronik/ Archiv" - Dorfverein Barsikow e.V.

14. Kantow singt

15. Kulturgruppe "Frey-​Kult" - Förderverein Freyenstein/Ostprignitz e.V.

Wettbewerbsdokumente

Unser Dorf hat Zukunft


Mit dem Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“, der bundesweit seit 1961 vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten durchgeführt wird, sollen das bürgerschaftliche Engagement sowie die positive Entwicklungen in ländlichen Regionen sichtbar gemacht werden. Honoriert wird eine ganzheitliche Dorfentwicklung sowie beispielsweise Ideen, Projekte und Aktivitäten, die gemeinsame Ziele im Bereich der Kultur, im Klimaschutz oder im sozialen Bereich verfolgen oder der Integration von Jung und Alt dienen. Seit 1993 werden bei den Bundeswettbewerben die teilnehmenden Dörfer in allen Bundesländern in Ost und West gemeinsam bewertet.

Alle drei Jahre werden im Rahmen des Bundeswettbewerbs Dorfgemeinschaften, die bis zu 3000 Einwohner groß sein dürfen, und die sich für ein aktives und vielseitiges Leben in ihrer Heimat einsetzen, ausgezeichnet. Auf die drei erstplatzierten Dörfer warten dabei Preisgelder in Höhe von 5000, 10.000 und 15.000 Euro. Zusätzlich kann die Jury Sonderpreise von je 3000 Euro für besondere Initiativen vergeben.

Bevor sich ein Dorf für die Teilnahme am Bundeswettbewerb qualifiziert, muss es zuvor den jeweiligen Landesentscheid und zuvor mögliche Kreiswettbewerbe durchlaufen.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde gemeinsam mit den Bundesländern entschieden, den Bundesentscheid der 27. Wettbewerbsrunde auf 2023 zu verschieben. Bei einem Festakt auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin sollen dann 2024 die Bundessieger von „Unser Dorf hat Zukunft“ ausgezeichnet werden. Im Sommer 2022 finden zuvor die jeweiligen Landeswettbewerbe statt.

In Ostprignitz-Ruppin wurde bereits im vergangenen Jahr mit Wuthenow (Neuruppin) der Kreissieger 2020/2021 gekürt, der sich bis 31. Dezember 2021 beim Brandenburger Landesministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz für eine Teilnahme am 11. Landeswettbewerb 2022 melden kann. Den zweiten Platz beim Kreiswettbewerb in Ostprignitz-Ruppin belegte Freyenstein (Wittstock/Dosse) und Dritter wurde Berlitt (Kyritz).


Seite zurück Nach oben