Sprungziele
Seiteninhalt

Nach Abschluss des Vorgangs im Onlineportal erhalten Sie eine Information über den weiteren Verfahrensgang. Fast alle Vorgänge sind vollautomatisiert: Das bedeutet, Sie können direkt nach Abschluss des Vorgangs mit Ihrem Fahrzeug fahren. Die notwendigen Unterlagen bekommen Sie anschließend per Post zugesandt.

Folgendes kann nicht online beantragt werden:

  • Technische Änderungen in die Fahrzeugpapiere eintragen lassen
  • Ausstellung einer Feinstaubplakette (Grüne Plakette) für Umweltzonen
  • Ersatz eines beschädigten Kennzeichenschilds
  • Rotes Dauerkennzeichen (Händlerkennzeichen) beantragen
  • Zulassung eines aus dem Ausland eingeführten Fahrzeugs
  • Ersatz für eine verlorene oder gestohlene Zulassungsbescheinigung Teil I oder II beantragen
  • Ausfuhrkennzeichen beantragen
  • Kurzzeitkennzeichen beantragen


Links:

Onlinezulassung OPR

AusweisApp2

Informationen des Bundesverkehrsministeriums zur Onlinezulassung

Seite zurück Nach oben