Sprungziele
Seiteninhalt

Noch lassen Schneeflocken und Glatteis zum Glück aus Sicht vieler Autofahrer:innen auf sich warten, aber die im Landkreis zuständigen Streu- und Räumdienste sind bereits auf die anstehende kalte Jahreszeit und die damit verbundenen Einsätze vorbereitet. In Ostprignitz-Ruppin sind es insgesamt 228 Kilometer Kreisstraßen, für die der Landkreis einen Winterdienst bereithält. Zuständig für den Winterdienst ist die ARGE „Kreisstraßenunterhaltung“, bestehend aus vier beauftragten Firmen. Bis zu acht Streu- und Räumfahrzeuge können eingesetzt werden. Sollte es durch starke Schneefälle und Wind beispielsweise zu Schneeverwehungen kommen, können zusätzlich auch zwei Schneefräsen sowie Radlader geordert werden. Rund 630 Tonnen Salz sind sofort verfügbar, wobei diese zur Verfügung stehende Menge je nach Lage aufgestockt werden kann. Zusätzlich zu den Kreisstraßen werden im Auftrag zahlreicher Kommunen auch Ortsdurchfahrten mit einer Gesamtlänge von rund 45 Kilometern vom Winterdienst des Landkreises mit abgedeckt.

Für den Räum- und Streudienst auf den Landes- und Bundesstraßen ist der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg zuständig. Im gesamten Land Brandenburg können bei Frost und Schnee bis zu 219 Fahrzeuge der Straßenmeistereien für den Winterdienst auf insgesamt etwa 8.600 Kilometern Straße und 1.350 Kilometern Radweg eingesetzt werden. Knapp 40.000 Tonnen Salz sind eingelagert worden. Zusätzlich stehen an Steigungsstrecken mehr als 500 Boxen mit Streugut bereit, auf die insbesondere Lkw-Fahrer:innen bei plötzlich auftretender Glätte zurückgreifen können. Zugleich macht der Landesbetrieb darauf aufmerksam, dass es trotz Winterdienst am Ende auf alle Verkehrsteilnehmer:innen ankommt, Unfälle zu vermeiden. Auch bei einer geräumten und gestreuten Straße ist es wichtig, aufmerksam zu bleiben und die Geschwindigkeit den winterlichen Verhältnissen anzupassen.

Bald wieder möglich: Winterliche Straßen in Neuruppin © Landkreis OPR
Bald wieder möglich: Winterliche Straßen in Neuruppin © Landkreis OPR
Seite zurück Nach oben