Sprungziele
Seiteninhalt

Am Donnerstag findet auf dem Wittstocker Marktplatz eine Veranstaltung zum Thema "Solidarität statt Hetze" statt. Anbei finden Sie den Aufruf des Bündnisses "Wittstock bekennt Farbe":

Donnerstag, 20. Januar 2022, 17.30 Uhr auf dem Wittstocker Marktplatz

Das Bündnis „Wittstock bekennt Farbe“ ruft alle Wittstocker:innen auf, sich an der Veranstaltung der Stadt auf dem Markt zu beteiligen:  "Wir sind sehr besorgt, da die Kundgebungen und Demonstrationen von Gegnern der Corona-Maßnahmen an vielen Orten von Rechtsextremen organisiert und angeführt werden, konkret in Wittstock von der neonazistischen Mini-Partei „Der Dritte Weg“. Selbstverständlich ist Kritik an staatlichen Maßnahmen in einer Demokratie erlaubt, ja erwünscht. Aber wer mit Nazis demonstriert, stärkt die Nazis und schwächt die Demokratie. Kommt alle am Donnerstag auf den Markt und bringt Kerzen mit. Wir wollen der stillen Mehrheit eine Stimme geben. Wir wollen an die Menschen denken, die an Corona leiden, und an die an Corona Verstorbenen. Und wir wollen den Menschen danken, die sich in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und überall in der Gesellschaft engagiert und unter Aufbietung all ihrer Kräfte für ihre Mitmenschen einsetzen. Wir brauchen Solidarität! Wir wehren uns gegen Hetze!"

Seite zurück Nach oben