Sprungziele
Seiteninhalt

Anhand nachfolgender Bewertungskriterien werden von einer Jury, besteht aus Mitarbeiter:innen der Kreisverwaltung, Punkte vergeben. Bewertet wird der Zeitraum August 2021 bis März 2022.

  • Viele Personen; „Jung und Alt“; „Neue“ wurden geworben (max. 10 Punkte): Viele Mitstreiter:innen aller Altersgruppen, egal ob als Mitglied oder helfende Person, signalisieren Interesse im/am Ort; Mitgliederverluste werden nicht bewertet; „Neue“ auch in Pandemiezeiten zu werben, begrüßen und integrieren zu können wird mit Punkten belohnt.

  • Arbeit ist auf längeren Zeitraum ausgelegt; neue Formate wurden eingeführt (max. 10 Punkte): Keine „Eintagsfliege“, sondern auf Beständigkeit ausgerichtet; Arbeit erfolgte nach den jeweiligen Möglichkeiten beispielsweise in Präsenz mit Abstand, per Telefon- oder Videokonferenz; Nutzung sozialer Medien.

  • Zusammenarbeit mit Verwaltung, anderen Vereinen/Gruppen und Personen im Ort/über die Ortsgrenzen hinaus (max. 10 Punkte): Gemeinsam kann mehr geschafft werden.

  • Stärkung des sozialen Zusammenhalts, Mitgestaltung des Dorflebens (max. 15 Punkte): Im Ort das soziale Gefüge erkennen und beachten; Projekte, Aktionen, Treffen, Veranstaltungen, Feiern unter Pandemiebedingungen unterstützen/organisieren/durchführen; gemeinsames Freiluftssingen und -musizieren, YouTube-Beiträge, Gartenzaungespräche, Telefonate, Einkaufsservice, Dorfblättchen, Briefkastenüberraschungen u.a.

  • Pflege/Gestaltung des Dorfbildes und der Umgebung (max. 15 Punkte): Arbeitseinsätze (beispielsweise Renovierung, Unterhaltung, Neugestaltung von Gebäuden, baulichen Anlagen, Spielplätzen, Grünflächen oder Friedhöfen) innerhalb und außerhalb des Dorfes; Übernahme von „Pflegepatenschaften“ u.a.

  • Idee für das Preisgeld, längerfristiges Ziel oder Projekt (max. 10 Punkte): Preisgeld zur Sicherung der weiteren Arbeit (beispielsweise Miete, Strom, Verbrauchsmaterialien), für neue Projekte/Aktionen, Sicherung Eigenanteil bei Förderungen, „Traumprojekte“ oder „Visionen“ u.a.

Bei Punktegleichheit entscheidet das Los über die Platzierung. Die Juryentscheidungen sind endgültig. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Seite zurück Nach oben