Sprungziele
Seiteninhalt

Der Krieg in der Ukraine geht leider weiter, entsprechend groß ist auch nach wie vor die Not der Menschen. Grigorij Koch, gebürtiger Ukrainer, lebt bereits seit vielen Jahren in Ostprignitz-Ruppin. Gleich nach Beginn des Krieges organisierte Grigorij Hilfstransporte in seine Heimat, unter anderem unterstützt mit Geld aus der Ukraine-Spendenaktion des Landkreises und vom Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes.

In Kürze wird sein Team erneut mit Hilfsgütern in die Ukraine starten. Für diesen Transport, der diesmal Menschen in der Nähe der Hauptstadt Kiew erreichen soll, werden dringend Hygieneartikel aller Art benötigt, also beispielsweise Windeln, Toilettenpapier, Duschgel, Zahnbürsten und Zahnpasta. Aber auch noch nutzbare und im guten Zustand befindliche Decken, Schlafsäcke sowie Sanitätsmaterial (Verbandszeug, Erste-Hilfe-Sets) werden gebraucht.

Alle Sachspenden können am kommenden Freitag, 29. April 2022, in der Zeit von 11 bis 15 Uhr in einer Sondersammelaktion auf dem Gelände des DRK-Kreisverbands in der Neuruppiner Straße des Friedens 3 abgegeben werden.

Außerdem ist für Geldspenden weiterhin das Ukraine-Spendenkonto des Landkreises bei der Sparkasse Ostprignitz-Ruppin aktiv:

IBAN: DE59 1605 0202 1730 0054 50

BIC: WELADED1OPR

Kennwort „Ukraine“ (bitte unbedingt angeben!)

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und Ihre Unterstützung!

Hilfstransport für die Ukraine: Benötigt werden u.a. Hygieneartikel, Decken, Schlafsäcke und Verbandsmaterial © Grigorij Koch
Hilfstransport für die Ukraine: Benötigt werden u.a. Hygieneartikel, Decken, Schlafsäcke und Verbandsmaterial © Grigorij Koch
Seite zurück Nach oben