Sprungziele
Seiteninhalt

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin führt als Träger der Schülerbeförderung auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkehrsgesellschaft mbH (ORP), der Unfallkasse Brandenburg, der Polizei, den Schulen und den Elternhäusern das Projekt Busschule „Mit dem Bus sicher zur Schule“ für die Einschüler:innen unseres Landkreises durch. Die Busschule findet je nach Grundschule in der letzten Ferienwoche bzw. in der ersten Woche nach den Sommerferien statt, also im Zeitraum vom 16. bis 26. August 2022.

In diesem Zusammenhang auch nochmal der Hinweis, möglichst rasch - sofern nicht schon geschehen - den Antrag für die Ausstellung eines Schülerfahrausweises für das bevorstehende neue Schuljahr zu stellen. Antragsformulare gibt es online bei der Kreisverwaltung und auf der Webseite der ORP. Der Schülerfahrausweis im Landkreis Ostprignitz-Ruppin ist kostenlos und kann auch als "9-Euro-Ticket" im Monat August genutzt werden.

Zum Ablauf der Busschule: Zunächst wird ein kurzer Film zum Thema "Unterwegs zur Schule - sicher mit dem Bus" gezeigt, anschließend geht es dann zu den praktischen Übungen am und im Bus gemeinsam mit den Einschüler:innen sowie den Lehrer:innen und Busfahrer:innen. Anke Somschor, Leiterin des Amtes für Bildung und Liegenschaftsverwaltung: "Für die Kinder ist es wichtig zu erfahren, wieviel Kraft von so einem großen Bus ausgeht und wie ich mich als Schüler:in am und im Bus richtig verhalte, um Unfälle zu vermeiden. Dabei sind auch die Eltern wichtige Partner, denn sie üben eine Vorbildfunktion aus. Kinder machen häufig das nach, was die Eltern ihnen im praktischen Alltag vorleben." Deshalb erhalten auch die Eltern der Einschüler:innen bei der Busschule Informationen von der Polizei zu Rechten und Pflichten bei der Beförderung ihrer Kinder und zur Verkehrserziehung. Außerdem gibt es im Rahmen der Bussschule die Möglichkeit, sich mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Amtes für Bildung und Liegenschaftsverwaltung über das Thema Schülerbeförderung bzw. Schülerfahrausweise auszutauschen.

Die Busschule 2022 im Landkreis Ostprignitz-Ruppin wird an folgenden Terminen und Schulen durchgeführt: 


Region Neuruppin / Fehrbellin / Lindow / Temnitz / Rheinsberg:

Grundschule Gildenhall: Dienstag, 16. August 2022, 17.00 Uhr

Schulzentrum „Bildungscampus-Rheinsberg“: Mittwoch, 17. August 2022, 16.00 Uhr

Johann-Heinrich-Bolte-Grundschule Fehrbellin: Mittwoch, 17. August 2022, 16.00 Uhr

Grundschule Flecken Zechlin: Mittwoch, 17. August 2022, 17.45 Uhr

Grundschule Wustrau: Mittwoch, 17. August 2022, 17.45 Uhr

Grundschule "Drei-Seen-Schule“ Lindow (Mark): Mittwoch, 17. August 2022, 18.00 Uhr

Grundschule am Burgwall Wildberg: Donnerstag, 18. August 2022, 16.00 Uhr

Thomas-Müntzer-Grundschule Walsleben: Donnerstag, 18. August 2022, 18.00 Uhr

Evangelische Schule Neuruppin: Dienstag, 23. August 2022, 09.30 Uhr

Grundschule “Karl-Liebknecht“ Neuruppin: Mittwoch, 24. August 2022, 08.30 und 10.00 Uhr

Montessori-Grundschule Neuruppin: Donnerstag, 25. August 2022, 08.30 Uhr

Grundschule „Am Weinberg“ Alt Ruppin: Freitag, 26. August 2022, 08.25 Uhr

Region Wittstock / Heiligengrabe:

Nadelbach-Grundschule Heiligengrabe: Mittwoch, 17. August 2022, 16.30 Uhr

Kleine Grundschule Blumenthal: Mittwoch, 17. August 2022, 18.00 Uhr

Waldring-Grundschule Wittstock/Dosse: Mittwoch, 24. August 2022, 08.30 und 10.00 Uhr

Diesterweg-Grundschule Wittstock/Dosse: Donnerstag, 25. August 2022, 08.30 Uhr

Region Kyritz / Wusterhausen / Neustadt (Dosse):

Löwenzahn Grundschule Breddin: Dienstag, 16. August 2022, 17.00 Uhr

Astrid-Lindgren-Grundschule Wusterhausen/Dosse: Mittwoch, 17. August 2022, 16.00 Uhr

Prinz-von-Homburg-Schule Neustadt: Mittwoch, 17. August 2022, 18.00 Uhr

Goethe-Grundschule Kyritz: Donnerstag, 18. August 2022, 16.30 und 18.00 Uhr

Kontakt:

Für weitere Informationen können Sie sich gerne an Frau Marie Stark vom Amt für Bildung und Liegenschaftsverwaltung wenden:

e-Mail: svka@opr.de 

Telefon: 03391/ 688 - 4021 

Amtsleiterin Anke Somschor und Marie Stark (von links) informieren über das Projekt Busschule in diesem Jahr © Landkreis OPR
Amtsleiterin Anke Somschor und Marie Stark (von links) informieren über das Projekt Busschule in diesem Jahr © Landkreis OPR

Seite zurück Nach oben