Sprungziele
Seiteninhalt

Themen der Woche

17.08.2022

Viel los in der Kyritz-Ruppiner Heide

Heideblüte, Heidefest und Heide-Lauf

Eine Attraktion in der Kyritz-Ruppiner Heide: Der 2019 eröffnete Heideturm auf dem Heinz-Sielmann-Hügel © Landkreis OPR
Eine Attraktion in der Kyritz-Ruppiner Heide: Der 2019 eröffnete Heideturm auf dem Heinz-Sielmann-Hügel © Landkreis OPR

Es gibt viele Gründe, der Kyritz-Ruppiner Heide vor allem im Spätsommer einen Besuch abzustatten. An erster Stelle steht natürlich die faszinierende Heideblüte, die die Landschaft in ein violettes Blütenmeer verwandelt und die sich dabei besonders gut vom Heideturm auf dem Heinz-Sielmann-Hügel nahe Pfalzheim beobachten lässt. Was die wenigsten wissen: Die Kyritz-Ruppiner Heide ist eine der größten zusammenhängenden Heideflächen Europas und inzwischen auch Teil des Naturparks Stechlin-Ruppiner Land. Die Besucher:innen erwartet eine einzigartige Flora und Fauna.

Erreichbar ist das ehemalige militärische Übungsgelände über die Zugänge Rossow, Pfalzheim und Neuglienicke. Hier stehen Parkplätze zur Verfügung. Alternativ und umweltschonender bietet sich aber die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln an, ob mit dem Zug oder dem Bus. Vom Bahnhof Netzeband (Halt des RE6) führt ein Wanderweg über den Gallberg (Mittelpunkt des Landkreises Ostprignitz-Ruppin) und Rägelin bis zum Heideturm. Während der touristischen Saison steuert außerdem ein ORP-Linienbus mit einem Anhänger für den Transport von Fahrrädern die Haltestelle Neuglienicke Forsthaus am südöstlichen Rand der Heide an. Die Busse mit Fahrradanhänger starten jeweils in Neuruppin bzw. Rheinsberg (ORP-Fahrplan-Info).

Neben der anstehenden Heideblüte erwarten die Heide-Besucher:innen noch zwei weitere Höhepunkte in diesem Jahr: Zum einen das Heidefest am 27. August am Heideparkplatz Pfalzheim, u.a. mit Kremserfahrten durch die Heide, Markt- und Infoständen aus der Region sowie der Wahl der Heidefestkönigin. Darüber hinaus findet am 3. September bereits zum dritten Mal der Temnitzer Heide-Lauf statt. Angeboten wird neben verschiedenen Distanzen für alle Altersklassen erstmals auch ein Marathon in der Heide. Anmeldungen sind noch möglich.

Wer schon vor einem Besuch mehr über die Kyritzer-Ruppiner Heide erfahren möchte, kann sich über die offizielle Webseite umfassend informieren. Jüngst berichtete auch das bekannte Fahrgast-Magazin punkt3 über Sielmanns Naturlandschaft.

Grandioser Ausblick vom Heideturm auf dem Heinz-Sielmann-Hügel in der Nähe von Pfalzheim © Landkreis OPR
Grandioser Ausblick vom Heideturm auf dem Heinz-Sielmann-Hügel in der Nähe von Pfalzheim © Landkreis OPR
Seite zurück Nach oben